HERMES ARZNEIMITTEL: Alles Wichtige über uns

HERMES ARZNEIMITTEL ist ein familiengeführtes Pharmaunternehmen mit Hauptsitz in Pullach im Süden von München. Mit über 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vereint es pharmazeutische Spitzentechnologie mit vielfach ausgezeichneter Markenführung.
Als Partner der Apotheken steht hinter allen Präparaten der Selbstmedikation wie Biolectra®, doc®, Cevitt®, algovir® und Superpep® das Wissen, die Erfahrung und die tägliche Sorgfalt eines Traditionsunternehmens, welches sich Qualität und Know-how als oberstes Gebot des Handelns auf die Fahnen geschrieben hat.

Bild der Hauptverwaltung von Hermes Arzneimittel: Schloss Montgelas.

Was wir erreichen möchten

HERMES ARZNEIMITTEL legt viel Wert auf seriöse und wissenschaftlich immer fundierte Patientenaufklärung und transparente Kundeninformationen. Grundlage der Inhalte sind ausnahmslos von der HERMES ARZNEIMITTEL eigenen medizinisch-wissenschaftlichen Abteilung geprüfte Quellen und Studien, die in Teilen auch aus einer engen Zusammenarbeit von HERMES ARZNEIMITTEL mit Universitäten, Kliniken, Pharmazeuten und Ärzten sowie unabhängigen Forschungsinstituten hervorgehen. Der Anspruch von HERMES ARZNEIMITTEL ist es, umfassend, verständlich und fair über Produkte, Indikationen, Wirkung und Verträglichkeit aufzuklären.
Darüber hinaus möchten wir Bewusstsein dafür schaffen, mit welchen zur Selbstmedikation ergänzenden Maßnahmen wie Ernährung, Bewegung und Lebensführung es möglich ist, die eigene Gesundheit zu fördern und zu erhalten. Das Ziel ist es, den Patienten zu befähigen, als gut informierter und in Entscheidungsprozesse eingebundener Patient zum eigenständigen Manager seiner Gesundheit zu werden. Für diese Art der Aufklärung engagiert sich HERMES ARZNEIMITTEL zusätzlich in verschiedenen Organisationen.

Wir sind für Sie da

Fragen von Endverbrauchern und Fachkreisen, die unmittelbar an HERMES ARZNEIMITTEL gerichtet werden, beantworten wir mit eigens ausgebildetem und geschultem Fachpersonal. Außerdem stellt HERMES ARZNEIMITTEL mit seiner Pharmakovigilanz-Abteilung sicher, dass etwaige Meldungen zu Nebenwirkungen nach den strengen rechtlichen Vorgaben sicher aufgenommen, dokumentiert und an behördliche Stellen weitergeleitet werden.
Diese Art des vertrauensvollen und partnerschaftlichen Umgangs hat auch dazu geführt, dass zum HERMES ARZNEIMITTEL Produktportfolio zudem Kooperationsmarken wie Anti Brumm®, Betaisodona® und OMRON® gehören. Außerdem stellt das Unternehmen seine Expertise von der Entwicklung, Produktion bis zur Vermarktung von anwenderfreundlichen Darreichungsformen weltweit auch externen Pharmafirmen zur Verfügung