Die häufigsten Sportverletzungen

„Sport ist Mord!“ – Dieses Sprichwort verdanken wir vermutlich der Tatsache, dass man sich beim Sport aufgrund der (oft ungewohnten) körperlichen Betätigung häufig Sportverletzungen zuzieht. Dabei sind die Prellung, die Verstauchung, die Zerrung, der Muskelfaserriss und der Bänderriss die mit Abstand häufigsten Sportverletzungen. Sie treten meist aufgrund von falschem Training, mangelhaftem Aufwärmen oder unglücklichen Zufällen auf und sind in der Regel sehr schmerzhaft.

Auch Sie haben sich beim Sport verletzt?

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie sämtliche Informationen zu Ursachen, Symptomen, sowie Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten von Prellung, Verstauchung, Zerrung und Co.