Optovit® fortissimum 500: Vitamin E Kapseln

Optovit® fortissimum 500

Die Ursache entzündlicher Gelenkbeschwerden ist oft ein Vitamin E-Mangel. Mit Optovit® fortissimum 500 lässt sich dieser Mangel gezielt ausgleichen und den Gelenkbeschwerden entgegenwirken.

Denn das Arzneimittel aus der Apotheke enthält hochdosiertes Vitamin E rein pflanzlicher Herkunft, das vom Körper besonders gut verwertbar ist.

Anwendungsgebiete der Optovit®-Kapseln

Optovit® fortissimum 500 ist ein apothekenpflichtiges Arzneimittel, das sich zur Behandlung eines Vitamin E-Mangels vielfach bewährt hat.

Gut zu wissen: Vitamin E-Mangel ist eine der Ursachen für entzündliche Gelenkbeschwerden!

Wirkstoffe Optovit®-Kapseln

Optovit® fortissimum 500 enthält Vitamin E in hoher Dosierung (500 I.E. = Internationale Einheiten).

Besonders raffiniert: Es handelt sich um Vitamin E aus reinen Pflanzenölen (RRR-α-Tocopherol), das vom Körper besonders gut aufgenommen werden kann.

Verzehrsempfehlung

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene täglich 1 Weichkapsel Optovit® fortissimum 500 ein.

Die Weichkapsel wird unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser à 200 ml) eingenommen.

Grundsätzlich ist Optovit® fortissimum 500 zur Dauertherapie geeignet, wobei die Einnahmedauer vom Verlauf der Grunderkrankung abhängig ist. Bitte fragen Sie hierzu auch Ihren Arzt.

Darreichungsform von Optovit® fortissimum 500

Weichkapseln

Vorteile von Optovit®-Kapseln

Schon 1 Kapsel pro Tag genügt, um die empfohlene Dosis von 500 I.E. Vitamin E aufzunehmen (entsprechend 335 mg RRR-α-Tocopherol). Da Optovit® fortissimum 500 gut verträglich ist,können die Vitamin E Kapseln ohne Weiteres auch über längere Zeiträume eingenommen werden.

Für wen sind die Optovit® Vitamin E Kapseln geeignet?

Optovit® fortissimum 500 ist für alle geeignet, die einen Vitamin E-Mangel gezielt ausgleichen möchten. Voraussetzung ist allerdings, dass keine gestörte Aufnahme von Vitamin E aus dem Darm vorliegt. In diesem Fall stehen parenterale Zubereitungen (Spritzen) zur Verfügung.

Für Kinder sind Vitamin E-Präparate mit einem niedrigeren Wirkstoffgehalt geeignet.

Anwendungshinweise zu Optovit® fortissimum 500

Bitte beachten Sie bei der Anwendung des Vitamin E-Präparats Optovit® fortissimum 500 folgende Hinweise:

  • Für Kinder stehen niedrigere Dosierungen zur Verfügung
  • Magen- und Darmbeschwerden können bei hohen Dosen in einem Bereich von 800 mg RRR-α-Tocopherol pro Tag auftreten (entspricht 2-3 Weichkapseln Optovit® fortissimum 500 pro Tag)
  • Bei längerer Einnahme von Dosen über 400 mg RRR-alpha-Tocopherol (das heißt mehr als eine Weichkapsel Optovit fortissimum 500 pro Tag) kann es zu einer Senkung des Schilddrüsenhormonspiegels im Blut kommen
  • Bezüglich der Einnahme der Optovit® Vitamin E Kapseln in Schwangerschaft und Stillzeit gilt: Fragen Sie vor der Einnahme (wie auch bei anderen Arzneimitteln) grundsätzlich Ihren Arzt oder Apotheker um Rat

Hinweise zur Einnahme von Optovit®-Kapseln mit Vitamin E

Optovit® fortissimum 500
Anwenderinformation

Zum Apothekenfinder >>

Nur in Ihrer Apotheke!