CALCIMED® 500 mg Brausetabletten

Packshot CALCIMED® 500 mg Brausetabletten

CALCIMED® 500 mg Brausetabletten – das bewährte Calcium-Präparat aus der Apotheke (rezeptfrei).

Egal ob bei erhöhtem Calcium-Bedarf oder zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose – mit CALCIMED® 500 mg Brausetabletten lässt sich die Calciumversorgung einfach und effektiv optimieren.


Anwendungsgebiete

CALCIMED® 500 mg Brausetabletten haben sich bewährt zur:

  • Vorbeugung eines Calcium-Mangels bei erhöhtem Bedarf (zum Beispiel Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit) und
  • unterstützenden Behandlung bei Osteoporose

Wirkstoffe

Eine CALCIMED® 500 mg Brausetablette enthält als Wirkstoff 1.250 mg Calciumcarbonat, entsprechend 500 mg Calcium.

Gut zu wissen: Für Erwachsene wird empfohlen, eine Tagesdosis von 1.000 mg über die Nahrung aufzunehmen.

Verzehrsempfehlung

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, gilt folgende Dosierungsempfehlung für Erwachsene und ältere Menschen: 1 bis 2 Mal täglich 1 Brausetablette (entsprechend 500 mg bis 1.000 mg Calcium).
CALCIMED® 500 mg Brausetabletten sollten während oder nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Dazu eine Brausetablette in etwa 250 ml Wasser auflösen. Bei der Einnahme von 2 Brausetabletten täglich sollte diese nicht auf einmal geschehen, sondern über den Tag verteilt erfolgen.

Bei der Einnahme von CALCIMED® 500 mg Brausetabletten sollte beachtet werden, dass auch über Nahrung Calcium aufgenommen wird, zum Beispiel beim Verzehr von Milch oder Milchprodukten wie Käse und Joghurt.

Darreichungsform

Dank der praktischen Brausetabletten ist die Anwendung denkbar einfach: Jeweils eine Brausetablette wird in einem Glas Wasser aufgelöst eingenommen.

Vorteile

CALCIMED® 500 mg Brausetabletten helfen dabei, die tägliche Calciumzufuhr gezielt zu erhöhen – gerade in Situationen mit erhöhtem Bedarf kann so die Calciumversorgung einfach und gleichzeitig effektiv verbessert werden.

Für wen geeignet?

CALCIMED® 500 mg Brausetabletten sind für alle geeignet, die bei erhöhtem Calcium-Bedarf einem Mangel an dem wichtigen Mineralstoff wirksam vorbeugen wollen. In Schwangerschaft und Stillzeit sollten CALCIMED® 500 mg Brausetabletten nur dann eingenommen werden, wenn ein Calcium-Mangel besteht. Schwangere und Stillende sollten vor der Einnahme des Präparates ihren Arzt oder Apotheker um Rat fragen.

Auch bei Personen, die unter Osteoporose leiden, haben sich CALCIMED® 500 mg Brausetabletten zur unterstützenden Behandlung bewährt.

Hinweise

Milch und Milchprodukte enthalten viel Calcium. So kann zum Beispiel ein Liter Milch bis zu 1.200 mg Calcium enthalten. Dies sollte bei der Einnahme von CALCIMED® 500 mg Brausetabletten berücksichtigt werden.

Lebensmittel, die Oxalsäure, Phytinsäure oder Phosphate enthalten (zum Beispiel Spinat, Rhabarber, Getreideprodukte), können die Calcium-Aufnahme im Darm behindern.

CALCIMED® 500 mg Brausetabletten sind gluten- und lactosefrei.

Anwenderinformation

CALCIMED® 500 mg Brausetabletten. Anwenderinformation

Zum Apothekenfinder >>

Nur in Ihrer Apotheke!