Mobilisation der Brustwirbelsäule

Die Brustwirbelsäule besteht aus zwölf Brustwirbeln und bildet zusammen mit den Rippen und dem Brustbein den Brustkorb. Ist die Brustwirbelsäule blockiert, spürt man typischerweise einen Verspannungsschmerz im Schulterbereich.

Mit gezielten Übungen kann man diesen Bereich der Wirbelsäule jedoch lockern, sodass die Beschwerden abklingen. Die Übungen sollten mehrmals pro Woche wiederholt werden und können ohne Hilfsmittel durchgeführt werden. Daher ist sie eine optimale „Zwischendurch-Übung“, die Sie auch am Arbeitsplatz anwenden können.

Übungen: Brustwirbelsäule stärken

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: So dehnen Sie den unteren Rücken >>

Effektives Training für den oberen Rücken >>

Übungsvideo zur Mobilisation des Beckens >>