Sehnenscheidenentzündung

Was ist eine Sehnenscheidenentzündung?

Akute oder chronische Entzündung einer Sehnenscheide („Tendovaginitis“)

 

Was ist eine Sehnenscheide?

  • Sehnenscheide = Hülle, die die Sehne umgibt
  • Aufgabe: Schutz vor Abnutzung
  • v. a. an reibungsempfindlichen Stellen nahe der Gelenke

Schmerz, Schwellung, Rötung – das sind die typischen Anzeichen einer Sehnenscheidenentzündung. Besonders häufig ist die Sehnenscheidenentzündung am Handgelenk, doch auch Schulter oder die Achillesferse können betroffen sein. In den meisten Fällen tritt die Entzündung der Sehnenscheide als Folge von Überlastung auf.

Was hilft bei Sehnenscheidenentzündung?

Ruhigstellung, Kühlung sowie die gezielte Schmerzlinderung und Entzündungshemmung stehen bei der Behandlung der Sehnenscheidenentzündung im Mittelpunkt. Bei einer rechtzeitig eingeleiteten Therapie dauert die Sehnenscheidenentzündung in der Regel nicht mehr als wenige Tage. Nur in selteneren Fällen wird die sogenannte Tendovaginitis chronisch und heilt erst nach einigen Wochen vollständig aus.

Erfahren Sie hier mehr zum Thema Sehnenscheidenentzündung:

Sehnenscheidenentzündung: Ursachen

Sehnenscheidenentzündung: Ursachen

Eine Sehnenscheidenentzündung ist meist Folge einer Überlastung. So kann zum Beispiel die Arbeit am PC eine Sehnenscheidenentzündung am Handgelenk auslösen. Auch bestimmte Sportarten erhöhen das Risiko.

 Mehr

Sehnenscheidenentzündung: Symptome

Sehnenscheidenentzündung: Symptome

Schmerz, Rötung, Schwellung, knirschende Geräusche – all das können Anzeichen einer Sehnenscheidenentzündung sein. Besonders häufig ist das Handgelenk betroffen, doch auch eine Sehnenscheidenentzündung der Schulter ist möglich.

 Mehr

Sehnenscheidenentzündung: Diagnose

Sehnenscheidenentzündung: Diagnose

Bei Verdacht auf Sehnenscheidenentzündung ist ein Arztbesuch anzuraten. Hier kann mit Hilfe unterschiedlicher Untersuchungsmethoden die genaue Ursache der Beschwerden ermittelt und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden.

 Mehr

Sehnenscheidenentzündung: Behandlung

Sehnenscheidenentzündung: Behandlung

Die wichtigste Maßnahme bei Sehnenscheidenentzündung ist die Ruhigstellung des betroffenen Körperteils. Unterstützend haben sich Topika mit NSAR, wie z.B. Schmerzgel mit Ibuprofen bewährt, das schmerzlindernd und entzündungshemmend wirkt.

 Mehr

Sehnenscheidenentzündung: Vorbeugen

Sehnenscheidenentzündung: Vorbeugen

Wer einer Sehnenscheidenentzündung vorbeugen möchte, sollte eine Überlastung möglichst vermeiden. Am Arbeitsplatz helfen einige einfache Tricks, damit die Sehnenscheidenentzündung am Handgelenk keine Chance hat.

 Mehr